Artikel Archiv

Das Jungbrunnen Hormon

Das Jungbrunnen Hormon

Der Traum von der ewigen Jugend beschäftigt die Menschheit schon lange. Im Bild von Lucas Cranach steigen alte Menschen auf der linken Seite in einen Zauberbrunnen, um auf der rechten Seite um Jahrzehnte verjüngt wieder heraus zu steigen. Noch haben wir diesen ominösen Jungbrunnen nicht wirklich gefunden. Mit einer Flüssigkeit hat die Verjüngung aber doch etwas zu tun. Allerdings handelt es sich um nur ganz wenige Tropfen eines begehrten körpereigenen Hormons. Wissenschaftlicher Name: Human Growth Hormone (HGH), Somatotropin ...

Weiterlesen →

Burnout und Depression – sind Selbstständige immun?

Burnout und Depression – sind Selbstständige immun?

Burnout (Belastungsdepression) und Depression werden laut WHO in den nächsten Jahren die häufigsten Krankheiten sein. Treffen kann es jeden, vermehrt aber die Leistungsträger. Die Fehlzeiten sind heute schon enorm. Erschreckendes Ergebnis einer aktuellen Stress-Studie der Techniker Krankenkasse: 2008 waren deutsche Arbeitnehmer allein wegen Burnout-Symptomen fast zehn Millionen Tage krank geschrieben! Umgerechnet wären das etwa 40 000 Arbeitnehmer, die ein ganzes Jahr lang ausfielen. Und die Tendenz zeigt steil nach oben.

Burnout und Depression haben eines gemeinsam: in beiden Fällen sinken ...

Weiterlesen →

So bleiben Sie auch im Urlaub gesund

So bleiben Sie auch im Urlaub gesund

Fernreisen werden immer häufiger, die Reiseziele immer exotischer. Damit Sie auch fern der Heimat gesund bleiben, sollten Sie einige wichtige Regeln beherzigen. Der alte Hygiene-Weisheit aus der Kolonialzeit „boil it, peel ist, cook it or forget it“ gilt wie eh und je. In einigen Urlaubsländern ist die Trinkwasserqualität so schlecht, dass der Salat erst beim Waschen mit den Kolibakterien infiziert wird – die sich dann als Montezumas Rache (Reisediarrhoe) bemerkbar machen. Durchfall ist generell die häufigste Reisekrankheit überhaupt. ...

Weiterlesen →

Wasser – so banal und doch so wichtig

Wasser – so banal und doch so wichtig

Für die einen bedeutet frisches Wasser eine kleine Umdrehung am Wasserhahn, für andere einen Kilometer langen Fußmarsch. Dabei gilt Zugang zu frischem Wasser seit dem Jahre 2010 als Menschenrecht. Obwohl unser blauer Planet zu mehr als zwei Dritteln aus Wasser besteht, ist die Ressource Wasser wichtiger als Erdöl und Gas. Denn nur 3 % vom gesamten Wasser auf der Erde liegt als Süßwasser vor, der überwiegende Anteil ist das Salzwasser der Weltmeere. In Flüssen, Bächen und Seen fließen ...

Weiterlesen →

So vermeiden Sie den Energie-Kannibalismus!

So vermeiden Sie den Energie-Kannibalismus!

Normalerweise gewinnt der Körper seine Energie aus Kohlenhydraten und Fetten. Homöostase nennt man diesen gesunden und erwünschten Gleichgewichtszustand. Im Stress wird diese empfindliche Homöostase jedoch gestört. Wenn über Wochen und Monate das Stresshormon ansteigt, schaltet der Köper um auf einen Notstoffwechsel der Natur. Hierbei wird nicht zwischen körperlichem oder psychischem Stress unterschieden. Durch die Belastung zieht der Organismus alle Register, um an zusätzliche Energie zu kommen. Dabei verbrennt er wertvolle essentielle gehirnaktive Aminosäuren als Energie, sprich Eiweiß wird ...

Weiterlesen →

Perspektivenwechsel in der Medizin

Perspektivenwechsel in der Medizin

Manchmal lohnt es sich von eingetretenen Pfaden abzuweichen, um das Leben aus einem ganz anderen Blickwinkel zu betrachten. Viel zu häufig stagnieren wir, weil wir im immer gleichen Trott stecken und immer aus der gleichen Perspektive das Leben betrachten. Wissen Sie, was die größte Entdeckung der Mondfahrt war? Die Schönheit der Erde! Die Astronauten konnten sich nicht satt sehen am blauen Planeten. Die Bilder, die aus dem Weltall von der Erde geschossen wurden, faszinierten die Menschheit. Noch jahrelang ...

Weiterlesen →

Aminosäuren – Bausteine des Lebens

Aminosäuren – Bausteine des Lebens

Alles was lebt besteht aus Eiweiß. Die ganze Natur – egal ob Pflanze, Tier oder Mensch – ist aus Eiweiß aufgebaut. Das Gesamt-Eiweiß setzt sich aus den einzelnen Aminosäuren zusammen, wovon wiederum acht für den Menschen essentiell sind. Essentiell bedeutet, dass diese Eiweißbausteine wie ein Vitamin von außen zugeführt werden müssen. Da viele der Faktoren, die uns leistungsfähig machen, aus Eiweiß aufgebaut sind, ist das Eiweiß der Leistungsparameter schlechthin.

Im Sport weiß man das schon lange. Das sauerstofftransportierende Hämoglobin ...

Weiterlesen →

Regeneration

Regeneration

Anspannung müssen wir nicht üben – die beherrschen wir ohnehin schon fast bis zur Perfektion. Entspannung und Regeneration sind die Themen der Zeit, die viel zu häufig auf der Strecke bleiben. Unsere Vorfahren hatten bei der Mammut-Jagd 4 Tage lang Stress, und danach 4 Wochen lang Pause. Heute folgt Mammut auf Mammut. Die Regenerationsphasen kommen viel zu kurz.

Objektivieren kann man den persönlichen Stress bzw. den Mangel an Regeneration durch die Messung des Stresshormons Cortisol im Blut oder im ...

Weiterlesen →

Das Klimakterium des Mannes

Das Klimakterium des Mannes

Gibt es ein männliches Klimakterium? Hier streiten sich die Gelehrten. Im weiblichen Klimakterium versiegt die Hormonproduktion in den Eierstöcken ziemlich abrupt. Darum macht sich hier der Wechsel sehr deutlich bemerkbar. Auch kann eine 60-jährige Frau nicht mehr Mutter werden – zumindest nicht natürliche Art und Weise. Beim Mann vollzieht sich der Hormonabfall wenn überhaupt eher schleichend. Bei manchen bleibt die Produktion des männlichen Geschlechtshormones sogar bis ins hohe Alter erhalten. Anthony Quinn, der insgesamt 13 Kinder von 5 ...

Weiterlesen →

Die Ketogene Diät

Die Ketogene Diät

Die Inuit verstoßen konsequent gegen alle gültigen Ernährungsprinzipien –und zählen dennoch zu den gesündesten Völkern der Welt. Sie wohnen im hohen Norden, wo man bekanntlich nichts anpflanzen kann. Sie ernähren sich von Fisch und dem Fleisch von fetten Robben und Walrössern. Kohlenhydrate fehlen komplett auf dem Speiseplan. Trotzdem kennen die Inuits – solange sie fern der Zivilisation und des Supermarktes wohnen – weder Karies, noch Bluthochdruck, noch Diabetes. Sie ernähren sich hauptsächlich von tierischen Proteinen und Fetten. Ähnlich ...

Weiterlesen →
Page 4 of 5 12345