Wech­sel­jah­re

Wäh­rend beim männ­li­chen Geschlecht die Hor­mon­pro­duk­ti­on bei fort­schrei­ten­dem Alter nur lang­sam abebbt, lei­den vie­le Frau­en im Kli­mak­te­ri­um erheb­lich unter der sich schnell ver­rin­gern­den Hor­mon­aus­schüt­tung. Eine Hor­mon­sub­sti­tu­ti­on wür­de dann das Pro­blem nicht nur ein­fach auf spä­ter ver­schie­ben. Es erhöht sich auch das Risi­ko für Brust- und Gebärmutterkrebs.
Lei­der ken­ne ich KEIN Patent­re­zept gegen die Sym­pto­me wie Hit­ze­wal­lun­gen. Es gibt auch nur weni­ge wis­sen­schaft­li­che Stu­di­en, die den Nut­zen von alter­na­ti­ven pflanz­li­chen Behand­lungs­me­tho­den bele­gen. Lin­de­rung schaf­fen aber Extrak­te der Yams­wurz, der Trau­ben­sil­ber­ker­ze, Mönchs­pfef­fer, Maca und Sal­bei. Hier muss man etwas expe­ri­men­tie­ren, was indi­vi­du­ell am bes­ten wirkt.
Ein Licht­blick für alle Damen, die unter Schwitz­at­ta­cken lei­den: Je stär­ker die­se aus­ge­prägt sind, umso gerin­ger ist das Brustkrebsrisiko.
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
XING

Liebe LeserInnen, die Kommentarfunktion meiner Beiträge ist nicht geeignet für eine Medizinische Einzelberatung. Um seriöse Aussagen zu Ihrer gesundheitlichen Situation zu machen ist üblicherweise ein Ordinationstermin nötig. Ich bitte um Verständnis.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Picture of Dr. med. Spitzbart

Dr. med. Spitzbart

Facharzt für präventive und orthomolekulare Medizin

Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren:

Logo PRaxis Dr. med Spitzbart

Dr. Spitzbart ist spezialisiert auf präventive und orthomolekulare Medizin und leitet die erste Praxis in Österreich für Gesunde.

Menü

Newsletter Anmeldung

die neuesten Informationen rund um Ihre Gesundheit