Den Eiweiß­spie­gel effek­tiv anheben

Wer sei­nen Eiweiß­spie­gel effek­tiv anhe­ben möch­te, der muss an zwei Fron­ten gleich­zei­tig kämp­fen. Auf der einen Sei­te ist die Eiweiß­auf­nah­me heu­te, bedingt durch den deut­lich gerin­ge­ren Kalo­rien­be­darf, stark gesun­ken. Noch vor Hun­dert Jah­ren wur­den 4000 – 6000 Kalo­rien täg­lich ver­brannt. Ein Leben ohne Auto, Steck­do­se und Zen­tral­hei­zung hat viel mehr kör­per­li­che Betä­ti­gung erfor­dert. Zudem wur­de der hohe Kalo­rien­be­darf frü­her mit eiweiß­hal­ti­gen Kalo­rien gedeckt. „Arme-Leu­te ‑Essen“ wie Pell­kar­tof­fel mit Quark, Lin­sen und Boh­nen sind sehr gute Eiweiß­lie­fe­ran­ten. Heu­te decken wir einen deut­lich gerin­ge­ren Kalo­rien­be­darf mit ande­ren Kalorien.

Zum ande­ren Ver­bren­nen wir gera­de in Stress­si­tua­tio­nen Eiweiß als Ener­gie. Das ist nor­ma­ler­wei­se nicht vor­ge­se­hen. Wer im ener­ge­ti­schen Gleich­ge­wicht ist, der lebt von Koh­len­hy­dra­ten und Fet­ten. Nur im Stress­stoff­wech­sel ver­brennt man zusätz­lich Eiweiß als Ener­gie. Damit lebt man aber von der Sub­stanz. Der Ban­ker wür­de sagen: Man lebt vom Kapi­tal, nicht von den Zin­sen. Psy­cho­lo­gen nen­nen die­ses Phä­no­men Ener­gie­kan­ni­ba­lis­mus. Und über man­geln­den Stress kön­nen Sie die wenigs­ten Men­schen heu­te bekla­gen. Aus bei­den Grün­den ist der Eiweiß­spie­gel im Blut oft deut­lich tie­fer als erwünscht. Da man den erhöh­ten Bedarf bei unse­rer heu­ti­gen gerin­gen Kalo­ri­en­men­ge mit der Nah­rung allein oft nicht decken kann, emp­feh­le ich zusätz­lich ein hoch dosier­tes Eiweiß­prä­pa­rat. Stress­ge­plag­te soll­ten aber kein Eiweiß für Body­buil­der neh­men – da sind immer so wenig gehirn­ak­ti­ve Ami­no­säu­ren drin. Mei­nen Pati­en­ten emp­feh­le ich daher das Eiweiß von Sana­pon­te. Die­ses Prä­pa­rat hat die höchs­te Bio­ver­füg­bar­keit sowie einen hohen Anteil an essen­ti­el­len gehirn­ak­ti­ven Ami­no­säu­ren. Das Prä­pa­rat ist erhält­lich unter www.sanaponte.de

 

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
XING

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dr. med. Spitzbart

Dr. med. Spitzbart

Facharzt für präventive und orthomolekulare Medizin

Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren:

Scroll to Top

Wir übersiedeln!

Neue Adresse ab 01.01.2023:

Nößlthal 12
4891 Pöndorf
Österreich

Logo PRaxis Dr. med Spitzbart

Dr. Spitzbart ist spezialisiert auf präventive und orthomolekulare Medizin und leitet die erste Praxis in Österreich für Gesunde.

Menü

Newsletter Anmeldung

die neuesten Informationen rund um Ihre Gesundheit