Oppor­tu­nis­ti­sche Keime

Als oppor­tu­nis­ti­sche Kei­me bezeich­net man Erre­ger, die uns nur unter bestimm­ten Umstän­den (lat. Oppor­tu­ni­tas – die Gele­gen­heit) krank machen. Näm­lich dann, wenn das Immun­sys­tem geschwächt ist.
Kei­me wie das Eppstein Barr Virus (EBV = Pfeif­fer­sches Drü­sen­fie­ber), Her­pes oder das Vari­cel­la zos­ter Virus ruhen in inak­ti­ver Form in fast allen Men­schen. Aber wehe, wenn das Immun­sys­tem schwä­chelt! Dann wer­den die­se oppor­tu­nis­ti­schen Kei­me wie­der aktiv. Die wirk­li­che Krank­heit ist dar­um eigent­lich das schwa­che Immun­sys­tem, auch wenn man bei­spiels­wei­se die Gür­tel­ro­se behan­delt. Die Gür­tel­ro­se ist das Rezi­div der Wind­po­cken, an denen wir uns alle als Kin­der ange­steckt haben.
Je öfter der Mensch von außen in das Immun­sys­tem ein­greift, um uns angeb­lich vor bestimm­ten Erkran­kun­gen zu schüt­zen, des­to schlech­ter wird es. Davon bin nicht nur ich über­zeugt, son­dern auch der hoch­de­ko­rier­te israe­li­sche Pro­fes­sor Shmu­el Shapi­ra. Um es durch die Blu­me zu sagen: Sei­ne Über­zeu­gung ist so bri­sant, dass er gezwun­gen wur­de, sei­ne Berich­te dazu auf Twit­ter zu entfernen.
Auf natür­li­che Art und Wei­se kann man das Immun­sys­tem über aero­be Bewe­gung, genü­gend Eiweiß, Zink, Vit­amin C und D sowie dem rich­ti­gen Mind­set opti­mie­ren. Letz­te­res wird immer noch viel zu sehr unter­schätzt. Stich­wort Psychoneuroimmunologie.
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
XING

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Dr. med. Spitzbart

Dr. med. Spitzbart

Facharzt für präventive und orthomolekulare Medizin

Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren:

Scroll to Top
Logo PRaxis Dr. med Spitzbart

Dr. Spitzbart ist spezialisiert auf präventive und orthomolekulare Medizin und leitet die erste Praxis in Österreich für Gesunde.

Menü

Newsletter Anmeldung

die neuesten Informationen rund um Ihre Gesundheit